Lisianthus Pflegetipps

Der Lisianthus, auch bekannt als Eustoma oder Japanrose, ist aufgrund seiner Vielfältigkeit und Verspieltheit eine beliebte Schnittblume. Ausserdem ist der Lisianthus mit einer Haltbarkeit von 7 - 10 Tagen sehr langlebig und unkompliziert in der Pflege - dies nicht zuletzt aufgrund seiner ursprünglichen Herkunft: die raue und trockene Prärielandschaft im Norden Amerikas.

Damit Ihnen der Lisianthus möglichst lange Freude bereitet, zeigen wir Ihnen unsere Pflegetipps für den Lisianthus.


1. Passende Vase für Lisianthus

Wählen Sie für den Lisianthus eine grosse hohe Vase, so, dass mindestens die Hälfte der Stiele im Wasser stehen. Verwenden Sie ausschliesslich eine saubere Vase.

Für den ca. 70cm langen Lisianthus von Tom Flowers empfehlen wir die Tom Flowers Vase Medium.

2. Vase mit Wasser füllen

Füllen Sie die Vase mit kaltem Wasser so auf, dass anschliessend die Stiele bis zur Hälfte oder bis knapp unter die Blätter im Wasser stehen.

Lösen Sie das beigelegte Pflegemittel im Wasser komplett auf.

3. Blätter entfernen

Entfernen Sie von unten bis mindestens zur Hälfte der Stiele alle Blätter. Die übrigen Blätter dürfen auf keine Fall ins Wasser ragen. Blätter, die ins Wasser ragen, beginnen schnell zu faulen, was das Verwelken des ganzen Lisianthus beschläunigt.

4. Lisianthus anschneiden

Schneiden Sie den Lisianthus mit einem scharfen Messer oder einer Blumenschere leicht schräg an. So, dass die angeschnittenen Stielenden in der Vase nicht knicken.

Stellen Sie den Lisianthus nach dem Anschneiden sofort in die vorbereitete Vase, sodass die angeschnittenen Flächen nicht austrocknen und keine Luft in die Wasser Laufbahnen der Stiele gelangt.

5. Keine Sonne, Wärme und Obst

Um den Lisianthus vor zu schnellem Verwelken oder Faulen zu bewahren, stellen Sie diesen nicht in direktes Sonnenlicht, an einen zu warmen Ort oder in die Nähe von Obst.

Lisianthus braucht regelmässige Pflege

Über die vielen zarten Blätter und Blüten verdunstet der Lisianthus viel Wasser. Daher ist es wichtig, die vorgehend erklärten Schritte alle paar Tage zu wiederholen damit der Lisianthus immer genügend Wasser hat.

Geburtstag oder Einladung steht an?

Heute bequem Blumen bestellen, per Wunschdatum geliefert.

Tipps & Tricks für Lisianthus

Wie lange ist frischer Lisianthus in der Vase haltbar?

Es liegt in der Sache der Natur, dass sich die Lebensdauer von frischem Lisianthus nicht genau vorhersehen lässt. Bei guter Pflege hält frischer Lisianthus bis zu 10 Tagen, er hat somit eine sehr lange Haltbarkeit. Wichtig ist, den Lisianthus nicht in direktes Sonnenlicht oder zu Obst zu stellen.

Wie schneidet man Lisianthus in der Vase richtig an?

Lisianthus sollte mit einem sauberen, scharfen Messer schräg angeschnitten werden. So maximieren Sie die Wasseraufnahme ohne die Wasserbahnen im Stiel zu beschädigen.

Wieso sollte man Lisianthus nicht in die Nähe von Obst stellen?

Obst produziert Ethylengas. Ethylen ist ein Reifegas, welches Obst beim Reifen absondert und den Reifeprozess der Blumen beschleunigen kann. Für eine lange Haltbarkeit empfehlen wir daher, die Blumen getrennt vom Obst zu platzieren.

Weshalb sollte man Lisianthus nicht in die Sonne stellen?

Stellen Sie Lisianthus niemals in die pralle Sonne. Die Blumen verdunsten sonst mehr Wasser, als sie über den Stiel aufnehmen können und verdursten innert kurzer Zeit.

Wieso dürfen die Blätter nicht ins Wasser ragen?

Blätter, die ins Wasser ragen fördern die Bildung von Bakterien im Wasser. Diese wiederum greifen die Schnittblumen an, welche schneller zu welken beginnen.

Welche Wassertemperatur ist für Lisianthus in der Vase optimal?

Füllen Sie für Lisianthus kaltes Wasser in die Vase.

Kann man Lisianthus trocknen?

Lisianthus ist sehr fein und filigran und lässt sich daher nicht trocknen.

Welche Bedeutung hat der Lisianthus?

Lisianthus steht für Wertschätzung und Dankbarkeit. Die perfekten Blumen, um seinen Dank auszudrücken.