Rosen Pflegetipps

Mit der richtigen Pflege bleiben Rosen, die Königin der Blumen, länger frisch. Folgen Sie unseren Pflegetipps für Rosen und die wunderschönen, klassischen Blumen sollten zwischen 7 und 10 Tage lang Freude bereiten.


1. Passende Vase für Rosen

Wählen Sie für die Rosen eine grosse und lange Vase, so dass mindestens 2/3 der Stiele in der Vase sind und die Rosen aufrecht genug Halt haben. Die Vase muss sauber sein.

2. Blätter und Dornen entfernen

Entfernen Sie von unten her so viele Blätter und Dornen, dass höchstens die obersten 2-3 Triebe übrig bleiben.

3. Rosen schräg anschneiden

Schneiden Sie die Rosen mit einem scharfen, sauberen Messer oder einer Blumenschere circa 5cm möglichst lang und schräg an. So, dass die etwas schaumstoff-artige, schräge Fläche im Stiel möglichst gross ist. Das ermöglicht der Rose eine optimale Wasseraufnahme.

4. Rosen brauchen viel Wasser

Füllen Sie die Vase mit handwarmem Wasser bis mindestens 2/3 auf, oder so, dass die Stiele bis knapp unter die Blätter im Wasser stehen. Die Blätter dürfen auf keinen Fall ins Wasser ragen. Diese beginnen schnell zu faulen und führen zu raschem Verwelken.

5. Keine Sonne, Wärme und Obst

Vermeiden Sie es, die Rosen in direktes Sonnenlicht, an einen zu warmen Ort oder in die Nähe von Obst zu stellen.

Geburtstag oder Einladung steht an?

Heute bequem bestellen, per Wunschdatum geliefert.

Tipps & Tricks für Rosen

Rosen gerade oder schräg anschneiden?

Pfingstrosen sollten mit einem sauberen, scharfen Messer schräg angeschnitten werden. So maximieren Sie die Wasseraufnahme , ohne die Wasserbahnen im Stiel zu beschädigen.

Was tun, wenn die Köpfe der Rosen hängen?

Pfingstrosen sollten mit einem sauberen, scharfen Messer schräg angeschnitten werden. So maximieren Sie die Wasseraufnahme , ohne die Wasserbahnen im Stiel zu beschädigen.

Wie kann man Rosen trocknen?

Wie bleiben Rosen länger frisch?

Leben Rosen mit Chavel Wasser länger?

Beliebte Rosen